HomeGanztagsschule

Ganztagsschule

13.20
Mittagessen

 

 

 

 

 

Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit in der Schulkantine ihr bestelltes Essen einzunehmen. Nach dem Essen können die Schülerinnen und Schüler im Schulgebäude oder auf dem Schulhof unter Aufsicht spielen oder bereits mit den Hausaufgaben beginnen. Ein Verlassen des Schulgeländes ist aus rechtlichen Gründen nicht erlaubt.

Einheimische Schülerinnen und Schüler können mit dem Rad zum Mittagessen nach Hause fahren, müssen aber pünktlich zu Beginn der Hausaufgabenbetreuung wieder in der Schule sein.

Abmeldungen vom Mittagessen sind nur aus zwingenden Gründen, wie z.B. Krankheit möglich und müssen in der Zeit von 7.30 Uhr bis 8.00 Uhr unter der Telefon Nr. 05943/933353 oder 933351 vorgenommen werden.

14.00
Hausaufgabenhilfe und Förderstunden

 

 

 

 

 

 

In den Arbeits- und Übungsstunden am Nachmittag werden die Hausaufgaben durch Fachlehrer betreut. Für die Schüler besteht die Möglichkeit, sich noch einmal unverstandene Zusammenhänge aus den Unterrichtsstunden am Vormittag erklären zu lassen. Um keine falschen Erwartungen aufkommen zu lassen, sei noch einmal darauf hingewiesen, dass die Zeit der Hausaufgabenbetreuung im Allgemeinen für die Erledigung aller Hausaufgaben nicht ausreicht. Auch zu Hause müssen weiterhin Aufgaben angefertigt werden. Des weiteren kann die Hausaufgabenbetreuung aufgrund der Teilnehmerzahl aus verschiedenen Klassen nicht die Funktion eines Nachhilfeunterrichts übernehmen.
Für Schüler, die aufgrund länger anhaltender Krankheiten Defizite aufweisen, kann es auch möglich sein, dass nach Absprache mit den Eltern für eine kurze Zeit Fördermaßnahmen durchgeführt werden.

 

15.00 - 16.30
Arbeitsgemeinschaften

Eine Note für die Leistungen in den Arbeitsgemeinschaften wird nicht erteilt, wohl aber erscheint auf dem Zeugnis ein Vermerk über die Teilnahme.

 

 

 

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die von uns beaufsichtigten und betreuten Kinder für ein halbes Jahr verbindlich angemeldet werden müssen, d.h. kurzfristige Abmeldungen können nur dann akzeptiert werden, wenn ein wichtiger Grund (z.B. ein wichtiger Arzttermin) vorliegt. Andere Gründe werden nicht akzeptiert, da in der Vergangenheit die Anzahl der Abmeldungen aus nicht hinreichenden Gründen überhand genommen hat.
Diese Verbindlichkeit ist auch für Sie persönlich wichtig, damit Sie einerseits wissen, dass Ihr Kind in der Schule ist und nicht woanders und wir andererseits auch die Möglichkeit der Kontrolle haben. Die Anwesenheit der Schüler wird in jeder Veranstaltung festgestellt. Für Fehlstunden am Nachmittag muss ebenso wie für den Pflichtunterricht am Vormittag eine Entschuldigung mit Begründung vorgelegt werden.

Für einige wenige Schüler/innen ist es nötig, nach der Arbeitsgemeinschaft einen Rufbus (falls die Linienbusse die Haltestellen außerplanmäßig nicht anfahren –siehe Fahrpläne VGB) zu bestellen. Die Bestellung des Rufbusses liegt nicht in der Verantwortung der Schule, sondern muss von den Eltern / der Schülerin / dem Schüler persönlich organisiert werden.

Free business joomla templates