Aktionswochen „Hilfe für die Ukraine“

„Wir wollen helfen“
Hauptschule Emlichheim sammelt Spenden für die Ukraine.

In vielen Klassen und auf den Fluren der Hauptschule Emlichheim hängen Friedens- und Solidaritätsbekundungen in blau-gelben Farben: Peace-Zeichen, Friedenstauben oder Herzen. „Die Kolleginnen und Kollegen haben den derzeitigen Ukraine-Krieg sehr sensibel im Unterricht vermittelt. Es ist uns wichtig, die Schülerinnen und Schüler mit ihren Fragen und Sorgen nicht allein zu lassen. Es ist auch Aufgabe von Schule, aktuelle Ereignisse zu erklären oder auch eine Hilfe zu geben, diese einzuordnen“, erklärt Schulleiter Holger Hans.

„Wir wollen helfen“ war der Leitgedanke an der Hauptschule Emlichheim. In den letzten zwei Wochen vor den Osterferien sind unterschiedliche Projekte von den Klassen durchgeführt worden, um die Ukraine zu unterstützen. Durch den Verkauf von Waffeln, Gebäck oder Würstchen hat die Schulgemeinschaft Spenden gesammelt. Die fünften Klassen haben Friedensarmbändchen und Buttons gebastelt, um diese dann zu verkaufen. Die achten Klassen führten einen Sponsorenlauf durch. Die Klasse 6b sammelte alte, aber noch brauchbare Schultaschen, Turnbeutel und Etuis. „Wir vermuten, dass die ersten Flüchtlinge aus der Ukraine bald an unsere Schule kommen werden. Da wollen wir ihnen zumindest den Schulstart etwas erleichtern“, so die Klassenlehrerin Karin Raffelsiefer. Diese Idee unterstützt auch Christopher Hartmann, Klassenlehrer der 9a. Seine Klasse stellt eine Willkommensmappe mit den wichtigsten Informationen zur Schule, aber auch eine kleine Vokabelliste, zusammen.

Am Ende der Aktion können alle zufrieden auf das Ergebnis schauen: Bisher konnten insgesamt 1000 Euro gesammelt werden, die nun als Spende an „Aktion Deutschland Hilft“ weitergeleitet werden. Schulleiter Holger Hans zeigt sich angesichts des großen Engagements seiner Schule sehr zufrieden: „Das ist schon beeindruckend. Ohne die tatkräftige Unterstützung der Schülerinnen und Schüler, der Kolleginnen und Kollegen, aber auch der Eltern, wäre das nicht möglich gewesen.“

Weiter gehts mit der Bildergalerie.

AG Schülerradio

AG Schülerradio – Sendung vom 03.03.2022
AG Schülerradio – Sendung vom 10.03.2022
AG Schülerradio – Sendung vom 24.03.2022
AG Schülerradio – Sendung vom 28.04.2022
AG Schülerradio – Sendung vom 05.05.2022
AG Schülerradio – Sendung vom 12.05.2022

Aktion: Frieden für die Ukraine

Aus Anteilnahme mit den Opfern des Krieges zwischen Ukraine und Russland, haben sich heute alle Schülerinnen und Schüler zu einer spontanen Aktion getroffen. Es wurde ein „menschlicher“  Schriftzug  gelegt, der Frieden für die Ukraine fordert.

Frieden für die Ukraine